Ausmalbilder
Malvorlage Rosen

Malvorlage Rosen

 

  

 

Rosen sind seit jeher ganz besondere „Symbolträger“ im Alltag der Menschen. Ob sie nun als „Boten“ von etwas „gutem“ oder „schlechtem“ gelten ist aber ganz unterschiedlich. Wie kaum bei einer anderen Blume gilt für die Rosen, dass es auch sehr wichtig ist, in welcher Farbe die Blüten gehalten sind, damit man ihnen die „korrekte“ symbolische Bedeutung zuordnen kann. Aber auch die „Anzahl“ und die Kombination verschiedener Farben kann ganz unterschiedliche Bedeutungen „hervorbringen“. Ein gutes Beispiel sind da wohl die „gelben“ Rosen. Verschenkt man mehrere gelbe Rosen, werden sie auch mal als „Dank“ für Gastgeber o.ä. gewertet. Verschenkt man dagegen einzelne gelbe Rosen oder in Verbindung mit roten Rosen, wird das als Neid und Eifersucht gewertet.

 

Sicher wird man nicht immer die „Gelegenheit“ haben echte Rosen zu verschenken, aber selbst bei den klassischen „roten“ Rosen, sollte man vorsichtig sein. Währen man zum Beispiel in Deutschland einen großen Strauß tiefroter Rosen als eine „Liebeserklärung“ verstehen würde, kann es in den USA passieren, dass der Beschenkte glaubt dass man sich für etwas Bestimmtes fürchterlich schämt. Entsprechend diesem Ruf werden Rosen immer auch dann als „Malvorlage“ verwendet, wenn es ein besonders romantisches Bild werden soll. Weil die Rosen aber auch ganz einfach in stilisierter Form gezeichnet und gemalt werden können, können Kinder sich auch an dieser Blume üben.

 

>>Hier gibt es die Blumen Malvorlagen als PDF<<

Dabei wird einfach immer wieder das gleiche Motiv mit den verschiedensten Techniken gemalt. Auf diese Weise kann das Malen noch sehr viel genauer auf die verschiedenste Weise erlernen. Mit der Zeit wird sich aber für jeden eine „Maltechnik“ finden, mit der man sich am wohlsten fühlt und mit der man auch am Liebsten arbeitet. Damit man aber so eine „Maltechnik“ wirklich herausfinden kann, muss man natürlich auch möglichst viele verschiedene ausprobieren und möglichst mit professioneller Begleitung erlernen. Dann macht man sich beim „Malen“ weniger Sorgen um die Technik und kann sich mehr um den „Ausdruck“ der Bilder kümmern.

 
© 2014 Ausmalbilder
Narangia Template by Demosite